*
Alters- & Pflegeheim Abendruh
11.11.2017 17:30 ( 8 x gelesen )

Am Samstag, 11. November besuchte uns der Gemischte Chor Uetikon. Einzelne von ihnen singen alle zwei Wochen mit unseren BewohnerInnen und Bewohnern in der «Singstunde» Dadurch hatte der Chor eine Art «Heimspiel» bei uns, kannte man sich doch untereinander sehr gut.

Das Konzert war ein voller Erfolg. Mit Präzision, guten Stimmen und viel Engagement sangen die Sängerinnen und Sänger ihr neues Programm und machten damit allen eine grosse Freude.

Der Heimvorteil wurde vom Chor genutzt! Herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals.

  



06.11.2017 12:03 ( 10 x gelesen )

Am Samstag, 4. November bekamen unsere Bewohnerinnen und Bewohner Klänge der besonderen Art zu hören.

Das Musikintrument Didgeridoo wurde vorgestellt und erklärt und natürlich auch gespielt. Sämi Buob, ein Gross-Neffe einer Bewohnerin machte seiner Grosstante, sowie den anderen Besuchern vom Konzert eine Freude.

Natürlich fanden nicht alle Gefallen an diesem bei uns nicht verbreitetet Instrument, tönte es doch sehr melancholisch und die Laute aus dem Instrument sind ungewöhnlich und speziell. Viele Besucher schätzen aber diese neue Erfahrung mit diesem australischen Instrument und waren dankbar für die Abwechslung.

  

 



13.10.2017 16:37 ( 14 x gelesen )

Hans Sturzenegger vom Speicher Appenzell besuchte uns mit seinem Hackbrett. Er spielte einige «Zäuerlis», bekannte Lieder zum Mitsingen und Mitsummen aber auch klassische Stücke. Das Ganze lockerte er auf mit interessanten Ausführungen über die Appenzeller Tracht und dem Hackbrett auf. Die Stunde verging wie im Flug!

Mit seiner unkomplizierten Art, gepaart mit viel Witz und Charme und natürlich dem Können am Instrument begeisterte er unsere Bewohnerinnen und Bewohner.

  

  



05.10.2017 17:25 ( 16 x gelesen )

Marroni und Suuser

Bei traumhaften herbstlichen Bedingungen servierten wir draussen Marroni und  weissen und roten «Suuser». Die Marroni lösten sich leider schlecht von der Schale, sind doch Marroni auf dem Feuer gemacht einfach besser. Wir liessen uns aber nicht beirren und lösten die Marroni mit grösserem Aufwand aus der Schale. Das nächste Mal werden wir aber ein Marronipfanne mieten, um auch es noch zu perfektionieren.

Trotz allem ein schöner und gelungener Anlass.

  

  



04.10.2017 18:31 ( 22 x gelesen )

Am Mittwoch, 4. Oktober besuchte uns der Trachtenchor Zürichsee und sang alte Bekannte aber auch eher unbekannte Lieder. Auffallend war, dass die Stücke ausschliesslich auf Schweizerdeutsch gesungen wurden. Die schön gesungenen Lieder berührten unsere Bewohnerinnen und Bewohner. Speziell war natürlich auch, dass die ehemalige Chorleiterin Frau Annemarie Hepp nun in der Abendruh wohnt. Für sie war es natürlich das Highlight vom Jahr!

  

 

01.10.2017 11:44 ( 21 x gelesen )

Besuch der Chilbi und dem Herbstmarkt Uetikon

Der Herbstmarkt mit der dazugehörenden Chilbi ist ein «Muss» für Uetiker. Diesmal begleiteten uns Helfer vom FC Männedorf. Die jungen Männer packten sofort an und kannten keine Berührungsängste.

Zu Fuss ging es durch das Blumental, am Sportplatz und an der Schule vorbei an den Herbstmarkt. Die Stände wurden bestaunt, Leckereien probiert und alte bekannte Gesichter begrüsst – kurzum ein «richtiger» Herbstmarktbesuch.

Selbstverständlich gehörte das «Einkehren» in eine der Vereinsbeizen dazu. Beim Damenturnverein wurde dann Kaffee und selbstgemachte Kuchen genossen, um sich für den Nachhauseweg zu stärken.

Glücklich und voller positiver Eindrücke ging es danach zurück in die Abendruh, wo dann ein schöner Nachmittag ein Ende fand.

Wir freuen uns bereits wieder auf das nächste Jahr!

 



30.09.2017 10:16 ( 23 x gelesen )

Der Musikverein Uetikon spielte bei uns im Garten ein Frühschoppenkonzert. Bei warmen herbstlichen Temperaturen sassen vielen Bewohnerinnen und Bewohner auf den Balkonen und genossen das schöne Konzert. Moderne und auch klassische Stücke gehörten zum Repertoire der bewährten Formation.

Mit viel Applaus wurden den Musikern für dieses Konzert gedankt.

  



28.09.2017 17:20 ( 26 x gelesen )

Eine Premiere feierten wir in der Abendruh mit einem Musik-Lotto. Statt Zahlen wurden Musikstücke angespielt und man konnte die entsprechenden Bilder auf der Lottokarte abdecken. Wer zuerst eine Reihe «voll» hatte, durfte «Lotto» rufen und erhielt einen Preis in Form einer Pralinenschachtel.

Der Nostalgie-DJ Alexander verstand es mit seiner Musik, unsere Bewohnerinnen und Bewohner in eine vergangene Zeit zu transferieren und viele Erinnerungen hervorzurufen. Bei manch einem Stück wurde sogarpontan mitgesungen. Viele lachende Gesichter prägten den vergnüglichen Nachmittag.

  

  



23.09.2017 15:12 ( 986 x gelesen )

Am Samstag, bei strahlendem Herbstwetter besuchte uns die Kavalleriemusik Zürich und Umgebung. Mit traditionellen Märschen machten sie unseren Bewohnerinnen und Bewohnern eine grosse Freude. Vor allem die Männer schwelgten in ihren Erinnerungen aus der Militärzeit.  

  



15.09.2017 13:34 ( 30 x gelesen )

Die Tage sind kürzer und merklich kühler  -   der Herbst ist da. Passend zur Jahreszeit hat die Küche ein Herbstmenu kreiert. (Menu als PDF Hier)

Das ist ja ein richtiges Festessen – schwärmten viele Bewohnerinnen und Bewohner und machten damit auch der Küchenbrigade eine Freude. Es macht ja viel mehr Spass, wenn die Mehrarbeit auch geschätzt wird.

  

 



03.09.2017 16:55 ( 32 x gelesen )

Am Sonntag, 3. September sangen bei uns die Singing Sparrows aus Meilen. Ihr Programm bestach durch Vielseitigkeit, Perfektion, positiver Ausstrahlung und Herzlichkeit. Mit vielen bekannten Liedern aber auch Unbekannten aus aller Welt begeisterten sie unsere Bewohner, sowie auch einzelne Angehörige. Ein Gospelchor mit über zwanzig Sängerinnen und Sänger wirken einfach imposant und kräftig.

Herzlichen Dank den Singing Sparrows für das schöne Konzert.

  



10.08.2017 13:44 ( 722 x gelesen )

An diesem Morgen bekamen wir Besuch von der Clownerina. Sie sauste den ganzen Morgen durch das ganze Gebäude und besuchte Bewohnerinnen und Bewohner, sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie strahlte Fröhlich- und Herzlichkeit aus und brachte damit alle zum Lachen. Selbstverständlich wurde auch erzählt, lustig gefragt und allerei Schabernack getrieben. Ein wirklich gelungener Besuch von der Clownerina.

  
  (Hier im Speisesaal beim Mittagessen)



01.08.2017 10:15 ( 44 x gelesen )

Bei besten Wetterbedingungen wurde der 1. August gefeiert. Mit Grillwürsten, Bier vom Fass und natürlich einer volkstümlichen Gruppe, wurde dieser Tag traditionell "bestritten". Selbstverständlich kam auch das Gesellige nicht zu kurz, konnten man doch mit allen so richtig plaudern und feiern. Ein schöner Anlass für alle. 

 

  

  

  



20.07.2017 16:19 ( 44 x gelesen )

Am Donnerstag, 20. Juli besuchte uns Hans Vordermann mit seiner Hammond-Orgel. Er spielte nicht nur bekannte Lieder zum Mitsingen, sondern auch unbekannte Schlager-Stücke aus aller Welt.

Zudem spielte er nicht nur mit seiner Orgel, sondern auch mit der Panflöte verstand er es, unsere Bewohnern zu entzücken. Ein kurzweiliger Nachmittag für alle.

   

 



23.06.2017 17:17 ( 53 x gelesen )

Zum letzten Mal besuchte uns die dritte Klasse der Unterstufe mit Frau Sina van der Heyde. (Wechsel in die Mittelstufe)

Zum Abschluss dieser drei Jahre der Unterstufe führten sie bei uns ein Theater auf. Der Titel war «Tabaluga oder die Reise zur Vernunft.» Mit selbstgebastelten Kostümen und Larven spielten sie das Stück, in dem es um einen kleinen Drachen geht.

Sie brachten sie es fertig, unsere Bewohner zum Lachen zu bringen und zwangen einige dazu auch ein Tränchen zu unterdrücken. Viele Emotionen sprangen von den Kindern über zu unseren BewohnerInnen und Bewohner. Ein tolles Erlebnis für alle.

   

  


   



08.06.2017 15:15 ( 832 x gelesen )

Jean-Luc Oberleitner, ein Musiker mit sehr grosser Erfahrung, besuchte unsere Bewohnerinnen und Bewohner.
Das Programm hiess: Ein fröhlicher Sommertag. Diesem Namen wurde das Programm gerecht. Mit viel Witz und Charme, gepaart mit beliebten Melodien aus aller Welt, erfreute Herr Oberleitner das zahlreiche Publikum.
Wir freuen uns bereits heute auf seinen nächsten Besuch.

    


 

 




25.05.2017 18:08 ( 66 x gelesen )

Wieder einmal besuchte und Herr Burkhard Heiland und las und diesmal am Auffahrts-Donnerdstag zwei Märchen, wo es um das liebe (zuviele) Geld ging. Durch die Sprache bekamen die Geschichten eine faszinierende Lebendigkeit, die alle verblüffte.

Eine gemütliche und spannende Stunde für alle.

  



22.05.2017 17:10 ( 69 x gelesen )

Die 3. Klasse der Primarschule Uetikon, besuchte uns ein weiteres Mal, diesmal mit einem Frühlingskonzert. Vor dem Konzert aber wurden die Bewohner und die Kinder gemeinsam bei Kaffee und Gebäck auf das bevorstehende Konzert eingestimmt. Ziel war es, sich näher kennen zu lernen, Brücken zu bauen und Vorurteile abzubauen. Dieses Ziel wurde sicher erreicht, denn beim Konzert spürte man förmlich die Nähe zueinander, die vorher aufgebaut wurde.

Ein schöne Anlass für Bewohner aber auch für die Kinder.



03.05.2017 14:38 ( 78 x gelesen )

Zum wiederholten Mal kochten «Fremdländische» Mitarbeiter für unsere Bewohnerinnen und Bewohner. Diesmal kochte eine Mitarbeiterin der Pflege in Zusammenarbeit mit dem bewährten Küchenteam persisch. Diese spannenden und unbekannten Speisen, brachten einen Hauch orientalischer Kultur zu uns ins Haus. Menu als PDF HIER: Wie immer sind diese Anlässe für alle Beteiligten ein Gewinn!!

(Weitere Bilder von den Vorbereitungen in der Küche unter "mehr Info's" )

  



20.04.2017 17:56 ( 144 x gelesen )

Die Hebbe Famile mit dem Duo Sentire  -  Ulrike und Lars-Inge (Eltern)
und die Hebbe-Geschwister  -  Emelie, Josephine und Maria

Das Programm beinhaltete klassische und romantische Musikstücke mit Cello und Piano, kombiniert mit hinreissendem Gesang in perfekten Dreierharmonien aus der Volks- und Swingmusik, a-capella und mit Begleitung.
Das Konzert war ein Gross-Erfolg, war doch die Freude und Passion der Musiker spürbar. Der Funke sprang auf das Publikum über und entfachte praktisch einen «Grossbrand» an Emotionen und Gefühlen. Manch «einer» oder «eine», musste sich eine Träne vor Rührung abwischen. Noch Minuten nach dem Konzert, sassen Zuschauer und Musiker zusammen und fühlten die gemeinsame positive Energie, die entstanden ist bei diesem Konzert. Eine grosse Freude für alle Beteiligten.


  

  



17.04.2017 10:44 ( 138 x gelesen )

Nachfolgend einige Impressionen der Ostern 2017 in der Abendruh mit: Ostereierfärben, das "Tüstschen" an Folgetag und  Osterdekor drausen und drinnen. (Mehr Fotos unter "Mehr Info's". unten)



14.04.2017 12:20 ( 123 x gelesen )

Traditionellerweise bekommen wir jedes Jahr an Ostern Besuch vom Osterhasen. Sie bleiben bei uns für einige Tage und bringen Abwechslung in den Alltag. Jöh, so härzig etc. tönt es von manchen Bewohnern und Besuchern der Abendruh. Die temporären Bewohner – wie immer ein Erfolg!

  

 



13.04.2017 15:11 ( 126 x gelesen )

Frau Ganter mit dem Trio Giocoso besuchte uns kurz vor Ostern. Das Trio mit Klarinette, Fagott und Klavier spielte Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Felix Mendelssohn. Wie immer spielte das Trio auf hohem Niveau und begeisterte unsere Bewohnerinnen und Bewohner.


Alle freuen sich bereits heute auf den nächsten Auftritt mit Frau Elisabeth Ganter


  


 



07.04.2017 13:43 ( 124 x gelesen )

Passend zum immer wärmeren Wetter wurde ein «Frühlingsmenu» serviert. Begonnen wurde mit einem Spargelsalat, gefolgt von Lammkoteletten mit Bärlauchsauce und neuen Kartoffeln. Zum Dessert wurde dann ein klassischer Coupe Romanov serviert.

Menu als PDF HIER

  

 



01.04.2017 09:27 ( 155 x gelesen )

Zirkusbesuch vom 31. März 2017

Mit Privatautos, einem gemieteten Kleinbus und mehreren Rollstuhltaxis ging es bei prächtigem Wetter auf die Reise nach Stäfa in den Zirkus Stey. Im «Frohberg» angekommen, ging es direkt in das Zirkuszelt. Der bekannte Zirkusduft von Sägemehl und Zeltblachen stieg allen sofort in die Nase und verstärkte die Vorfreude auf das kommende Programm.

Pünktlich ging es los und unsere Bewohnerinnen und Bewohner tauchten in die faszinierende Welt des Zirkus ein. Tiernummern mit Ziegen, Hunden und sogar Kühen, Trapezkünstler die graziös ihre Kunststücke zeigten und natürlich auch ein Clown, der uns sympathisch und «tollpatschig» durch das Programm begleitete. Ein abwechslungsreiches und spannendes Programm, welches uns der kleine Familienzirkus präsentierte.

Bei unseren Bewohnerinnen und Bewohnern glänzten die Augen, war doch der letzte Zirkus-Besuch bei allen schon eine ganze Weile her, bei den meisten sogar Jahrzehnte! Müde aber reich an positiven Eindrücken kehrte man danach in die Abendruh zurück. Beim Nachtessen wurden dann die vielen Erlebnisse nochmals ausgetauscht und einige träumten in der Nacht vielleicht sogar noch vom Clown oder von der herzigen Pony-Nummer!

Ein gelungener Tag für alle Beteiligten ging damit zu Ende.

  

 

 

 

   

 



16.03.2017 15:23 ( 752 x gelesen )

Russischer Ortodoxer Gesang mit Klavier und Geige präsentierte die Gruppe "NEWA" aus St. Petersburg. Mit einer breiten Palette von Kirchenmliedern, gepaart mit russischen Volksliedern verblüffte die Gruppe unsere Bewohnerinnen und Bewohner. Ein aussergewöhnliches Konzert!

  

 



06.03.2017 12:44 ( 1137 x gelesen )

Mit toller Stimmung, viel Tanz und guter Laune wurde die Fasnacht zelebriert. Auch Fasnachtsmuffel wurden von dem Fieber angesteckt und mitgerissen. Was das ein Spass.....

  

  

 
 

 



24.02.2017 14:59 ( 150 x gelesen )

Zum Abschluss der kulinarischen Winter-Saison wurde ein Raclette serviert. Frisch abgestrichen, auch wenn im modernen Raclette-Ofen von der Käserei Herschmetten aus dem Zürcher Oberland, schmeckt es am besten.

Die kleine Käserei, die einen sehr guten Ruf in Bezug auf Raclette-Kreationen besitzt, lieferte uns die ganze Infrastruktur.

Die Küchenbrigade war für einmal auch für das Servieren verantwortlich. Dies wurde von allen sehr geschätzt.

 

  

  



17.02.2017 13:20 ( 173 x gelesen )

Wir haben uns die Sonne in Form von einer spanischen Paella in die Abendruh geholt. Mit einem dreigängigen spanischen Menu (PDF HIER) verwöhnte unser Küche die Bewohnerinnen und Bewohner. Passend dazu ein spanischer Rotwein, der durfte natürlich auch nicht fehlen!

Ein nicht alltägliches Mittagessen!

 

  

  

  



14.02.2017 14:21 ( 152 x gelesen )

Passend zum Valentins-Tag besuchte uns Herr Beato-José Neurohr mit «Romantic Flûte». Mit der Querflöte und musikalischer Umrahmung ab Tonträger, spielte er romantische Stücke und harmonische Klangbilder, sowie bekannte Melodien zum Mitsingen.

Ein leichter, stimmungsvoller Nachmittag für alle Bewohnerinnen und Bewohner.

  



(1) 2 3 4 5 »

Alters- und Pflegeheim Abendruh ¦ Weissenrainstrasse 53/55 ¦ 8707 Uetikon am See ¦ Tel. 043 843 31 31 ¦ Fax 043 843 31 00 ¦ info@abendruh.ch

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail