header abendruh

Mit Sonnenhut auf der Terrasse - wer würde das erwarten Ende Februar? Die Bewohnerinnen und Bewohner geniessen ein Plauderstündchen im warmen Sonneschein.

gestürzte Föhre 1 

Auch auf dem Gelände der Abendruh hat das Sturmtief "Sabine" gewütet. Leider konnte eine schöne Föhre in unserem "Wäldchen" der Kraft des Windes nicht standhalten.

gestürzte Föhre 1gestürzte Föhre 1 

Die Narren sind los in der Abendruh! Vorerst mal nur die Fasnachts-Puppen. Aber am 27. Feb. wird dann im Haus ein buntes Treiben sein mit allerlei originellen Gestalten.

Fasnachtspuppen 2Fasnachtspuppen 2Fasnachtspuppen 2

 

Die Eschba-Klänge spielten meist bekannte Melodien und Lieder und brachten an diesem Nachmittag eine gute Stimmung „in die Bude“. Viele aufmerksame und fröhliche Zuhörer waren ihnen gewiss.

dsc 1968dsc 1968dsc 1968dsc 1968

 

Wer wird König? Zum Frühstück gab es für alle ein Stück vom reisigen Königskuchen. Und natürlich war nur 1 einziger König drin, den Frau Huonder beim vorsichtigen Abbeissen in ihrem Stück fand.

 Frau 3  

 

Um Mitternacht aufs neue Jahr anstossen, das geht auch in der Abendruh! Zwölf Eingeschworene hielten durch und liessen gemeinsam das alte Jahr ausklingen bei einem kleinen Imbiss und "öppis zum Aastoosse".

mastria 2

 

Bei Kaffe oder Tee und selbstgebackenen Guetsli hörten viele Bewohnerinnen und Bewohner Weihnachtsgeschichten, vorgelesen von Frau Rita Maria Birchmeier. In der gemütlichen "Weihnachtsstube" präsentierte sie vielfältigste wahre und erfundene Geschichten aus alter und neuer Zeit, aus verschiedenen Gegenden und aus unterschiedlichsten Blickwinkeln.

Pizza 2Pizza 2

Ein gemütlicher Nachmittag beim Guetsli backen.

 Pizza 1Pizza 1Pizza 1Pizza 1   

phone 46 32Fragen?

Haben Sie Fragen zu unserem Angebot? Wünschen Sie eine Dokumentation über die Abendruh?

Dann kontaktieren SIe uns.

Per Telefon +41 43 843 31 31 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

nach oben